KOPFSACHE

Seid ihr Opfer der eigenen tragischen Lebensumstände?
Oder arbeitet ihr konsequent an einem positivem Mindset? 

Gedanken können wir bewusst wählen. Wir entscheiden, ob wir gut oder weniger gut über uns selbst und andere denken.

Gute Gedanken verändern die Struktur des eigenen Gehirns, richten den Fokus auf positives und sind förderlich für die Gesundheit.

Ein positives Mindset bedarf Selbstbewusstsein und ist mit wenigen Schritten zu trainieren.

Step 1 MINDSET reflektieren//Wie denke ich über mich selbst und andere Menschen?//
Wie häufig lästere ich über andere Menschen?//Wie häufig stelle ich mich selbst in Frage?

Step 2 GUTES tun//Menschen respektvoll behandeln + respektvoll über sie denken//
Danke sagen/schreiben, ist ein prima Anfang

Step 3 FOKUS auf die kleinen Freuden des Alltags//Positives bewusst wahrnehmen.

Das Gesetz der Minimalkonstanz greift auch hier. Es besagt, dass winzige Veränderungen, die regelmäßig im Alltag eingebaut werden, zu echten Erfolgen führen. Ein positives Mindset und Menschenbild trainiert ihr mit diesen 3 Schritten.


Trainlox und Mindlox stehen für gutes Lernen und gute Gedanken. Deshalb findet ihr hier in der nächsten Zeit Micro Coachings zu Arbeitsthemen und Persönlichkeitsentwicklung.

UNSERE BEITRÄGE